Aktuelle Seminartipps Ausgewählte Seminare und Fachtagungen

An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen aktuelle Seminartipps, die wir regelmäßig persönlich für Sie zusammenstellen. Für eine Übersicht aller Seminare nutzen Sie gerne unsere Seminarsuche.

28. Sep. Montag, 28. September bis Mittwoch, 30. September 2020 in Schleswig

Betriebsrats-/Personalratsvorsitz: Rechtliche und organisatorische Grundlagen - Für alle erstmalig gewählten Vorsitzenden und Stellvertreter

Betriebs- und Personalratsvorsitzende und ihre Stellvertreter* innen haben ein sehr interessantes Amt mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten und Her-ausforderungen. Sie haben damit aber auch eine große Verantwortung übernommen und brauchen in kurzer Zeit einen fundierten Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen und Möglichkeiten. Zudem benötigen sie Rechtssicherheit für ihre Handlungen, damit Formfehler nicht gleich zu Beginn die Arbeit lähmen. Wir zeigen, wie es geht.

05. Okt. Montag, 5. Oktober 2020 in Lübeck

Schwerbehindertenrecht: Das Bundesteilhabegesetz und die Auswirkungen auf die Arbeit der SBV

Am Bundesteilhabegesetz (BTHG) kommt keine SBV mehr vorbei, denn es bringt weitreichende Veränderungen für Ihre Arbeit in der Schwerbehindertenvertretung! Auf unserer Tagungsschulung erfahren Sie, welche rechtlichen Änderungen das BTHG mit sich gebracht hat und was dies für die Arbeit als SBV bedeutet. Darüber hinaus werden unsere Referenten die Auswirkungen der großen SBV IX Reform und die zukünftigen Veränderungen erläutern. Alle Schulungsinhalte sind für die Arbeit der SBV erforderlich.

12. Okt. Montag, 12. Oktober bis Dienstag, 13. Oktober 2020 in Schleswig

Social Media im Betrieb: Anwendungen und Regelungsbedarf (Zusatztermin!)

Der Begriff ’Social Media’ bezeichnet digitale Kommunikations- und Informationsmedien, die einen Austausch von Inhalten und soziale Interaktion in ’Echtzeit´und unabhängig vom jeweiligen Ort des Nutzers ermöglichen. Diese ’sozialen’ Informations- und Kommunikationstechnologien werden nicht nur privat genutzt, sondern prägen auch den beruflichen Alltag. Sie dienen z.B. dem innerbetrieblichen Informationsaustausch oder auch dazu, Kunden über
aktuelle Angebote auf dem Laufenden zu halten. Neben den positiven Effekten wie der Beschleunigung von Arbeitsvorgängen gibt es auch negative Folgen. So sind z.B. die betrieblichen Daten nur unzureichend gesichert und die Belastung der Beschäftigten aufgrund der Möglichkeit der ständigen Erreichbarkeit nimmt beständig zu. Betriebliche Regelungen zur Nutzung von Social-Media-Anwendungen sind deshalb notwendig, um insbesondere die Beschäftigten vor den negativen Folgen zu schützen.

Zahlreiche Seminare, Schulungen und Fachtagungen in unserer Seminardatenbank