Vor- und Nachteile der Vertrauensarbeitszeit – 
Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates/Personalrates

  • 27.09. - 29.09.2021
  • in Neumünster
  • Seminar-Nr. Nord 333/21
12

Vertrauensarbeitszeit hört sich verlockend an. Doch oft führt diese ‚Freiheit‘ dazu, dass für die Einhaltung der Zielvorgabe nun bezahlt und mehr geleistet wird. Und die Interessenvertretung? Sie steht zwischen den Stühlen. Sie soll darauf achten, dass das Arbeitszeitgesetz eingehalten wird und andererseits werden sie mit dem Wunsch der Beschäftigten nach flexiblerer Arbeitszeit konfrontiert. Auf diesem Seminar erfahren Sie, unter welchen Voraussetzungen Vertrauensarbeitszeit funktionieren kann, was zum Schutz der Kollegen unbedingt geregelt werden sollte und wie eine Betriebs-Dienstvereinbarung zur Vertrauensarbeitszeit ausgestaltet werden sollte.

Themenschwerpunkte:

  • Vor- und Nachteile von Vertrauensarbeitszeit
    • Mehr Freiheit bei der Arbeitseinteilung für Beschäftigte und Arbeitgeber
    • Familie, verbesserte Work-Life-Balance
    • Unbezahlte Mehrarbeit durch nicht erfasste Arbeitszeiten
    • Leistungsverdichtung, Überlastung, Burn-out
  • Wann funktioniert Vertrauensarbeitszeit?
    • Einbeziehung und Information der Beschäftigten
    • Notwendige Rahmenbedingungen im Betrieb
    • Unverzichtbare Schutzregelungen zum Schutz der Kollegen
    • Für welche Art von Arbeitsplätzen ist Vertrauensarbeitszeit sinnvoll?
  • Schutz der Mitarbeiter durch Mitbestimmung des Betriebsrates
    • BR- / PR-Rechte bei Einführung und Gestaltung der Vertrauensarbeitszeit im Betrieb
    • Zielvereinbarungen und Zielvorgaben mitbestimmen
    • Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen
    • Sicherstellen von Standards der Mindestüberwachung
    • Wichtige Regelungsinhalte zur Vertrauensarbeitszeit in einer Betriebs- / Dienstvereinbarung
  • Vertrauensarbeitszeit und geltendes Arbeitszeitrecht
    • Einhaltung von Höchstarbeitszeiten und Pausen
    • Notwendige Kontrollmöglichkeiten bei mehr Freiheit der Arbeitseinteilung
    • Vereinbarkeit der neuen Arbeitszeiteinteilung mit Tarifvertrag und Gesetz
    • Aktuelle Rechtsprechung zur Vertrauensarbeitszeit
  • EuGH-Urteil zur Arbeitserfassung
    • Pflicht zur Aufzeichnung der Arbeitszeiten
Seminarzeiten:
1. Tag:
10.00 - 18.00 Uhr
2. Tag:
09.00 - 18.00 Uhr
3. Tag:
09.00 - 16.30 Uhr
Hinweis:

Referent: Simon Dilcher, Rechtsanwalt

Freistellung

Für die Teilnahme an dieser Schulung besteht gem. § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H., § 179 Abs. 4 SGB IX, § 39 Abs. 1 PersVG M.-V., § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, § 19 Abs. 3 MVG und vergleichbare Regelungen, § 19 Abs. 3 i.V.m. § 30 MVG ein Anspruch auf Freistellung, Gehaltsfortzahlung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der ordnungsgemäße Beschluss des Betriebsrates. Dem Arbeitgeber sind die teilnehmenden Betriebsratsmitglieder, die Termine und die zeitliche Lage rechtzeitig bekannt zu geben.

Bei Rückfragen zur Freistellung wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel
Tel.: 0431 / 6608 105

  • § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H.
  • § 179 Abs. 4 SGB IX
  • § 39 Abs. 1 PersVG M.-V.
  • § 37 Abs. 6 BetrVG
  • § 46 Abs. 6 BPersVG
  • § 19 Abs. 3 MVG u. vglb. R.
  • § 19 Abs. 3 i.V.m. § 30 MVG
Referent/en

Simon Dilcher

Veranstaltungsort

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um eine Karte des Veranstaltungsorts zu sehen.

ALTES STAHLWERK Business & Lifestyle Hotel
Rendsburger Straße 81
24537 Neumünster

Tel.: 04321-55 600

Seminaranmeldung und -reservierung

Kosten:

Seminargebühr 620,00 €
zzgl. der Kosten von 494,00 € für Unterkunft und Verpflegung (VP)
bzw. 227,00 € Tagungspauschale (TP) des Tagungshotels

weitere Informationen zu den Seminarkosten

Die Seminargebühr von 620,00 € beinhaltet die Kosten für Arbeitsmaterial, Seminarleitung, -durchführung und -organisation.

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung bzw. der Tagungspauschale sind direkt mit dem Tagungshaus per Rechnung abzurechnen. Bringen Sie bitte hierfür die von Ihrem Arbeitgeber unterschriebene Kostenübernahmeerklärung mit, die wir Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugesandt haben. Preise unter Vorbehalt.

Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel
Fax: 0431 / 6608 111
info@verdi-forum.de

Änderungen vorbehalten. Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie unsere Online-Anmeldung oder unser Anmeldeformular für dieses Seminar.

Reservierung:

Zur Online-Reservierung gelangen Sie hier.

Fragen & Kontakt:

Für Rückfragen zu Reservierungen und zur Seminarorganisation stehen wir gerne telefonisch unter 0431 / 6608 170 und per E-Mail unter info@verdi-forum.de für Sie bereit.