14. Fachtagung Arbeits- und Gesundheitsschutz ver.di Nord

  • 18.06. - 20.06.2019
  • Ostseebad Damp
  • Seminar-Nr. Nord 259/19
130

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren!

Herzlich Willkommen zur 14. Fachtagung Arbeits- und Gesundheitsschutz ver.di Nord.

Die Bedingungen unserer Arbeitswelt werden immer belastender. Als BR / PR / MAV / SBV sind Sie oft die erste Anlaufstelle für ratsuchende Kolleginnen und Kollegen und auch, wenn es um betriebliche Lösungsmöglichkeiten geht. Gerade der Arbeits- und Gesundheitsschutz bietet zahlreiche Möglichkeiten der Gestaltung und Mitbestimmung.

Wir haben wieder ein umfangreiches interessantes Programm zusammengestellt, das neuen Kolleg*innen eine Orientierung und den Erfahrenen die Möglichkeit für Vertiefung und Austausch bietet. Alle Vorträge vermitteln für die Arbeit der betrieblichen Interessenvertretungen erforderliche Kenntnisse.

Bei der Programmzusammenstellung haben wir auch die Wünsche und Anregungen der Teilnehmenden der letzten Fachtagung mit aufgenommen. Wir freuen uns auf spannende Vorträge, gute Diskussionen, einen interessanten Erfahrungsaustausch und gute Gespräche.

Euer / Ihr Team des ver.di-Forum Nord

 

Programm

Dienstag, 18.06.2019

  • bis 09:30 Uhr Anreise
     
  • 10:00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
    Peter Junk, Landesbildungssekretär ver.di Nord
    Thies Bielenberg, Geschäftsführer ver.di-Forum Nord
     
  • 10:30 Uhr Das Berufskrankheitenrecht
    Dr. Christine Osterland, Richterin am Sozialgericht Hannover
     
  • 12:15 Uhr Mittagspause
     
  • 14:15 Uhr BEM und Datenschutz
    Matthias Gillmann, Datenschutzbeauftragter, Fachreferent zum BEM
     
  • 15:30 Uhr Kaffeepause
     
  • 16:00 Uhr Gesünder in Schichten arbeiten
    Dr. Klaus Heimann, Freier Journalist, Moderator und Berater
     
  • 18:00 Uhr Ende des 1. Veranstaltungstages
    Danach gemeinsames Abendessen für die Teilnehmenden, die mit Übernachtung gebucht haben
     

Mittwoch, 19.06.2019

  • 09:00 Uhr Rückengesundheit – Theoretisches und Praktisches
    Katrin Post, PRO Gesundheit – Betriebliche Gesundheitsförderung
     
  • 09:45 Uhr Pause
     
  • 10:00 – 12:00 Uhr Fachforen 1. Durchgang
    • 1. Digitalen Stress minimieren, Kritischer Umgang mit Resilienz
      Donata Wilutzki, Diplom-Psychologin, Hamburg
       
    • 2. Verletztenrente in der Gesetzlichen Unfallversicherung
      Dr. Christine Osterland, Richterin am Sozialgericht Hannover
       
    • 3. Mehr Ergonomie am Arbeitsplatz! Ungünstige Körperhaltungen und Erschwernisse bei der Lastenhandhabung als verbreitete Gefährdungsfaktoren
      Tatjana Fuchs, Gesellschaft für Gute Arbeit
       
    • 4. Psychische Störungen und Erkrankungen am Arbeitsplatz - am Beispiel Depressionen
      Torsten Gottschall, Psychosoziale Beratung und Therapie; Gründer Mobbingnetzwerk Nord
       
    • 5. Best Practise: Neues Schichtmodell führt zu gesundheitlicher Entlastung und Freizeitplus
      Preisträger Deutscher Betriebsrätepreis 2017
      Andreas Schulz, Jörg Fischer, Betriebsräte der Lear Corporation Wismar GmbH
       
    • 6. Gute Digitale Arbeit gestalten
      Dr. Nadine Müller, ver.di-Bundesverwaltung, Bereich Innovation und Gute Arbeit
       
    • 7. Angst vor Kündigung?! Rechtliche Aspekte des BEM bei Überlastung, Burnout und psychischen Erkrankungen
      Dr. Babette Tondorf, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Hamburg
       
  • 12:00 – 13:15 Uhr Mittagspause
     
  • 13:15 – 15:15 Uhr Fachforen 2. Durchgang
    Fachforen identisch zum 1. Durchgang
     
  • 15:15 Uhr Kaffeepause
     
  • 15:45 Uhr Mitbestimmung bei den Maßnahmen gesunder Arbeit – ja! Aber nur, wenn die Gefährdung durch den Arbeitgeber festgestellt wurde.
    Tatjana Fuchs, Gesellschaft für Gute Arbeit
     
  • 17:30 Uhr Ende des 2. Veranstaltungstages
     
  • 18:30 Uhr Gemeinsame Abendveranstaltung für die Teilnehmenden, die mit Übernachtung gebucht haben.
     

Donnerstag, 20.06.2019

  • 09:00 Uhr Gute agile Arbeit – Grundlagen und Gestaltungsempfehlungen
    Dr. Nadine Müller, ver.di-Bundesverwaltung, Bereich Innovation und Gute Arbeit
     
  • 10:30 Uhr Pause
     
  • 11:00 Uhr Agile Arbeit in der Praxis
    Jürgen Kriependorf (angefragt), GBR T-Systems International
     
  • 12:30 Uhr Zusammenfassung und Ausklang; Themen für Fachtagung 2020
    Peter Junk, Landesbildungssekretär ver.di Nord
    Thies Bielenberg, Geschäftsführer ver.di-Forum Nord
     
  • 13:00 Uhr Ende der Veranstaltung mit dem Mittagessen
Seminarzeiten:
1. Tag: 10.00 - 18.00 Uhr
2. Tag: 09.00 - 18.00 Uhr
3. Tag: 09.00 - 16.00 Uhr
Hinweis:

Diese Veranstaltung wird mit 10 Stunden für die CDMP-Weiterbildung anerkannt (CDMP: Certified Disability Management Professional).

Freistellung

Für die Teilnahme an dieser Schulung besteht gem. § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H., § 179 Abs. 4 SGB IX, § 39 Abs. 1 PersVG M.-V., § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, § 19 Abs. 3 MVG und vergleichbare Regelungen, und vergleichbare Regelungen der Landespersonalvertretungsgesetze, § 2 Abs. 3 ASiG Betriebsarzt/-ärztin und Fachkraft Arbeitssicherheit, § 16 Abs. 1 i.V.m. § 17 MAVO ein Anspruch auf Freistellung, Gehaltsfortzahlung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der ordnungsgemäße Beschluss des Betriebsrates. Dem Arbeitgeber sind die teilnehmenden Betriebsratsmitglieder, die Termine und die zeitliche Lage rechtzeitig bekannt zu geben.

Bei Rückfragen zur Freistellung wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Dänische Straße 3-9
24103 Kiel
Tel.: 0431 / 6608 105

  • § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H.
  • § 179 Abs. 4 SGB IX
  • § 39 Abs. 1 PersVG M.-V.
  • § 37 Abs. 6 BetrVG
  • § 46 Abs. 6 BPersVG
  • § 19 Abs. 3 MVG u. vglb. R.
  • u. vergleichb. Regelungen der LPersVG
  • § 2 Abs. 3 ASiG
  • § 16 Abs. 1 i.V.m. § 17 MAVO
Referent/en

Peter Junk
Thies Bielenberg
Christine Osterland
Matthias Gillmann
Dr. Klaus Heimann
Katrin Post
Tatjana Fuchs
Torsten Gottschall
Andreas Schulz
Jörg Fischer
Dr. Nadine Müller
Corinna Möller
Dr. Babette Tondorf
Donata Wilutzki
Jürgen Kriependorf
Tina Seidel
Marc Böhrensen
Christian Wolff

Veranstaltungsort

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um eine Karte des Veranstaltungsorts zu sehen.

Congress Centrum und Ostseehotel Damp
Seeuferweg 10
24351 Ostseebad Damp

Tel.: 0 43 52 - 80 80 666

Seminaranmeldung und -reservierung

Kosten:

Seminargebühr 690,00 €
zzgl. der Kosten von 389,50 € für Unterkunft und Verpflegung (VP)
bzw. 171,50 € Tagungspauschale (TP) des Tagungshotels

weitere Informationen zu den Seminarkosten

Die Seminargebühr von 690,00 € beinhaltet die Kosten für Arbeitsmaterial, Seminarleitung, -durchführung und -organisation. Die Seminargebühr werden wir Ihrem Arbeitgeber gegen eine Abtretungserklärung in Rechnung stellen.

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung bzw. der Tagungspauschale sind direkt mit dem Tagungshaus per Rechnung abzurechnen. Bringen Sie bitte hierfür die von Ihrem Arbeitgeber unterschriebene Kostenübernahmeerklärung mit, die wir Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugesandt haben. Preise unter Vorbehalt.

Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Dänische Straße 3-9
24103 Kiel
Fax: 0431 / 6608 111
info@verdi-forum.de

Änderungen vorbehalten. Gegebenenfalls anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie unsere Online-Anmeldung oder unser Anmeldeformular für dieses Seminar.

Reservierung:

Zur Online-Reservierung gelangen Sie hier.

Fragen & Kontakt:

Für Rückfragen zu Reservierungen und zur Seminarorganisation stehen wir gerne telefonisch unter 0431 / 6608 170 und per E-Mail unter info@verdi-forum.de für Sie bereit.