22. Konferenz der Schifffahrt

  • 17.01. - 20.01.2022
  • in Undeloh
  • Seminar-Nr. Nord 901/22
35

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in 2021 konnte die Fachtagung aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden, umso mehr freuen wir uns die nunmehr 22. Konferenz der Schifffahrt in Undeloh in 2022 durchzuführen.

Die Corona-Pandemie hat auch in den Bereichen der Maritimen Wirtschaft Spuren hinterlassen. Die Fachtagung beschäftigt sich mit der Frage: Wie wird sich die Deutsche Seefahrt in Zukunft entwickeln? Wie können gute Regelungen gesichert werden?

Unsere Referentinnen und Referenten freuen sich darauf, die aktuellen Entwicklungen und Veränderungen im Seearbeitsrecht, im Arbeitsrecht, im Tarifrecht mit den Teilnehmenden diskutieren zu können. Es wird hinreichend Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking geben.

Die Teilnehmenden werden über aktuelle Rechtsprechung, die Auswirkung auf die Arbeitsbedingungen und deren betrieblichen Umsetzungsmöglichkeiten informiert.

Die Tagung richtet sich an Betriebs- und Personalräte und Mitglieder in Tarifkommissionen aus der Fähr- und Ausflugsschifffahrt, Kauffahrteischifffahrt der küstennahen Schifffahrt gem. § 114 Abs. 4 BetrVG (insb. LBV, DGzRS) sowie der Binnen- und Behördenschiff-fahrt (insb. WSV, Bundes-wehr/Rüstungsflotte).

Die konkreten Inhalte werden rechtzeitig bekannt gegeben. Eine detaillierte Ausschreibung senden wir gerne zu.

Seminarzeiten:
Beginn mit dem Mittagessen
1. Tag:
12.00 - 18.00 Uhr
2.- 3. Tag:
09.00 - 18.00 Uhr
4. Tag:
09.00 - 15.00 Uhr
Freistellung

Für die Teilnahme an dieser Schulung besteht gem. § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H., § 179 Abs. 4 SGB IX, § 39 Abs. 1 PersVG M.-V., § 37 Abs. 6 BetrVG, § 54 Abs. 1 BPersVG i.V.m. § 46 Abs. 1 BPersVG, § 49 Abs. 4 HmbPersVG, § 40 NPersVG ein Anspruch auf Freistellung, Gehaltsfortzahlung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der ordnungsgemäße Beschluss des Betriebsrates. Dem Arbeitgeber sind die teilnehmenden Betriebsratsmitglieder, die Termine und die zeitliche Lage rechtzeitig bekannt zu geben.

Bei Rückfragen zur Freistellung wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel
Tel.: 0431 / 6608 105

  • § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H.
  • § 179 Abs. 4 SGB IX
  • § 39 Abs. 1 PersVG M.-V.
  • § 37 Abs. 6 BetrVG
  • § 54 (1) BPersVG i.V.m. § 46 (1) BPersVG
  • § 49 Abs. 4 HmbPersVG
  • § 40 NPersVG
Referent/en

Sascha Bähring
Peter Geitmann
Katja Duckstein-Schindler
Sven Hemme
Sabine Kaiser
Wilhelm Knop
Astrid Küther

Veranstaltungsort

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um eine Karte des Veranstaltungsorts zu sehen.

ver.di Bildungszentrum Undeloh
Zur Dorfeiche 14
21274 Undeloh

Tel.: 04189/ 808-0

Seminaranmeldung und -reservierung

Kosten:

Seminargebühr 600,00 €
zzgl. der Kosten von 454,93 € für Unterkunft und Verpflegung (VP)

weitere Informationen zu den Seminarkosten

Die Seminargebühr von 600,00 € beinhaltet die Kosten für Arbeitsmaterial, Seminarleitung, -durchführung und -organisation.

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung bzw. der Tagungspauschale sind direkt mit dem Tagungshaus per Rechnung abzurechnen. Bringen Sie bitte hierfür die von Ihrem Arbeitgeber unterschriebene Kostenübernahmeerklärung mit, die wir Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugesandt haben. Preise unter Vorbehalt.

Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel
Fax: 0431 / 6608 111
info@verdi-forum.de

Änderungen vorbehalten. Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Anmeldeschluss:

17.12.2021 oder auf Anfrage

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie unsere Online-Anmeldung oder unser Anmeldeformular für dieses Seminar.

Reservierung:

Zur Online-Reservierung gelangen Sie hier.

Fragen & Kontakt:

Für Rückfragen zu Reservierungen und zur Seminarorganisation stehen wir gerne telefonisch unter 0431 / 6608 170 und per E-Mail unter info@verdi-forum.de für Sie bereit.