11. Fachtagung SBV –
Fachtagung für die Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten i.S.d. SGB IX sowie für Betriebsräte, Personalräte und Mitarbeitervertretungen

  • 15.03. - 17.03.2022
  • in Berlin
  • Seminar-Nr. Nord 903/22
300
Wunsch nach barrierefreier Unterkunft bei der Anmeldung bitte angeben.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

bereits zum 11. Mal fi ndet unsere SBV-Fachtagung mit Themen zum Arbeits- und Sozialrecht, zur rechtlichen Entwicklung im SGB IX und im Bundesteilhabegesetz sowie Handlungshilfen für die Alltagsarbeit der SBVen und der betrieblichen Interessenvertretungen statt.

Auch in diesem Jahr haben wir Expert*Innen des Arbeits- und Sozialrechts als Referentinnen und Referenten  gewinnen können, die für die Arbeit der SBV und der betrieblichen Interessenvertretungen erforderliche Kenntnisse vermitteln.

Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz ist das Thema, wie mehr Menschen mit Handicap in den ersten Arbeitsmarkt oder in die Ausbildung kommen können.

In Vorträgen, Diskussionen und Workshops werden die speziellen Probleme der SBV thematisiert, gemeinsam bearbeitet und vertieft.

Wir freuen uns auf eine interessante Fachtagung, spannende Redebeiträge und vor allem angeregte Diskussionen.

Eure / Ihre Teams vom ver.di Forum Nord und dem Bildungswerk ver.di in Niedersachsen

Programm

Dienstag, 15.03.2022
Anreise bis 09:30 Uhr

  • 10.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
    Kai Schumacher, Miriam Wolf – ver.di-Forum Nord
    Anja Görg – Bildungswerk ver.di in Niedersachsen
    Moderation: Rainer Lüthje
     
  • 10.30 Uhr Barrierefreiheit in Betrieb und Dienststelle
    Prof. Dr. Felix Welti – Professor für Sozial- und Gesundheitsrecht, Recht der Rehabilitation und Behinderung, Universität Kassel
     
  • 12.30 Uhr Mittagspause
     
  • 14.00 Uhr Grußwort
    Dagmar König – Bundesvorstand ver.di zuständig für Teilhabepolitik und SBV
     
  • 14.15 Uhr Entwicklungen im politischen Umfeld des Bundesteilhabegesetzes
    Prof. Franz-Josef Düwell – Vorsitzender Richter am BAG a.D.
     
  • 15.30 Uhr Kaffeepause / Networking
     
  • 16.00 Uhr Podiumsdiskussion – Menschen mit Behinderung in Ausbildung und Arbeit
    Moderation: Sascha Hingst – Journalist beim RBB
    • Prof. Dr. Dörte Busch – Professorin für Zivil- und Sozialrecht, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
    • Jürgen Dusel (angefragt) – Behindertenbeauftragter der Bundesregierung
    • Dr. Anna Robra – Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Abteilungsleiterin Arbeitsmarkt
    • Karoline Kaleta – IHK Köln, Fachberaterin inklusive Bildung
    • Andre Reinholz – ver.di Ressort Arbeitsmarktpolitik
       
  • 18.00 Uhr Ende des 1. Veranstaltungstages
    Danach gemeinsames Abendessen für die Teilnehmenden, die mit Übernachtung gebucht haben.

Mittwoch, 16.03.2022

  • Fachforen: Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, an 2 Fachforen teilzunehmen!
    • Fachforum 1: Die Gleichstellung als besonderer Schutz im Arbeitsleben
      Joachim Steck, Gesamtschwerbehindertenvertretung Landesbank Baden-Württemberg
       
    • Fachforum 2: Digitale Hilfsmittel zur Umsetzung von Barrierefreiheit
      Sara Sahl, Bildungsreferentin ver.di Bildungswerk Niedersachsen
       
    • Fachforum 3: Die Erwerbsminderungsrente
      Petra Demuth, u.di Unterstützungs- und Vorsorgewerk für den Dienstleistungsbereich e.V.
       
    • Fachforum 4: § 167 SGB IX Das Präventionsverfahren
      Prof. Dr. Katja Nebe, Martin Luther Universität Halle Wittenberg
       
    • Fachforum 5: Der Inklusionsbeauftragte des AG
      Prof. Franz-Josef Düwell, Vorsitzender Richter am BAG a.D
       
    • Fachforum 6: Beteiligung der SBV bei Bewerbung und Einstellung
      Babette Tondorf, Fachanwältin für Arbeitsrecht
       
    • Fachforum 7: Best practice: Hochschule Hannover – Die Inklusionsvereinbarung
      Dagmar Daues, SBV Hochschule Hannover
       
    • Fachforum 8: Aktuelle Rechtsprechung Sozialrecht/Berufsunfähigkeit
      Christine Osterland, Richterin am Sozialgericht, z.Zt. Pressesprecherin der Behörde für Justiz und Verbraucherschutz Hamburg
       
  • 09.00 Uhr Fachforen 1. Durchgang (inkl. Kaffeepause)
     
  • 12.30 Uhr Mittagessen
     
  • 14.00 Uhr Fachforen 2. Durchgang - Themen wie vormittags (inkl. Kaffeepause)
     
  • 18.00 Uhr Ende des 2. Veranstaltungstages
    Danach gemeinsames Abendessen für die Teilnehmenden, die mit Übernachtung gebucht haben.
     
  • 19.30 Uhr Abendveranstaltung

Donnerstag, 17.03.2022

  • 09.00 Uhr Aktuelle Rechtsprechung für die SBV
    Wilhelm Mestwerdt – Präsident des LAG Niedersachsen
     
  • 10.30 Uhr Kaffeepause / Networking
     
  • 11.00 Uhr Fortsetzung Aktuelle Rechtsprechung
    Wilhelm Mestwerdt – Präsident des LAG Niedersachsen
     
  • 12.30 Uhr Ende der Veranstaltung mit Zusammenfassung und Auswertung
     
  • 13.00 Uhr Mittagessen

Änderungen im Programm vorbehalten

 

Auch in diesem Jahr wird ein weiterer Fachtagungstermin in Kooperation mit ver.di b+b in Süddeutschland stattfinden. Geplant ist ein weitgehend inhaltsgleiches Programm.

Termin: 21. – 23.6.2022 in Schweinfurt

Nähere Informationen finden sich unter https://verdi-bub.de/seminare/konferenzen-und-tagungen.

Seminarzeiten:
Anreise bis 09.30 Uhr
1. Tag:
10.00 – 18.00 Uhr
2. Tag:
09.00 – 18.00 Uhr
3. Tag:
09.00 – 13.00 Uhr
Hinweis:

Diese Veranstaltung wird mit 14 Stunden für die CDMP-Weiterbildung anerkannt (CDMP: Certified Disability Management Professional).

Freistellung

Für die Teilnahme an dieser Schulung besteht gem. § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H., § 179 Abs. 4 SGB IX, § 39 Abs. 1 PersVG M.-V., § 37 Abs. 6 BetrVG, § 54 Abs. 1 BPersVG i.V.m. § 46 Abs. 1 BPersVG, § 19 Abs. 3 MVG und vergleichbare Regelungen, und vergleichbare Regelungen der Landespersonalvertretungsgesetze ein Anspruch auf Freistellung, Gehaltsfortzahlung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der ordnungsgemäße Beschluss des Betriebsrates. Dem Arbeitgeber sind die teilnehmenden Betriebsratsmitglieder, die Termine und die zeitliche Lage rechtzeitig bekannt zu geben.

Bei Rückfragen zur Freistellung wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel
Tel.: 0431 / 6608 105

  • § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H.
  • § 179 Abs. 4 SGB IX
  • § 39 Abs. 1 PersVG M.-V.
  • § 37 Abs. 6 BetrVG
  • § 54 (1) BPersVG i.V.m. § 46 (1) BPersVG
  • § 19 Abs. 3 MVG u. vglb. R.
  • u. vergleichb. Regelungen der LPersVG
Referent/en

Jürgen Bauch

Veranstaltungsort

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um eine Karte des Veranstaltungsorts zu sehen.

H4 Hotel Berlin Alexanderplatz
Karl-Liebknecht-Str. 32
10178 Berlin

Tel.: 030-30 10 411-0

Seminaranmeldung und -reservierung

Kosten:

Seminargebühr 750,00 €
zzgl. der Kosten von 487,00 € für Unterkunft und Verpflegung (VP)
bzw. 242,50 € Tagungspauschale (TP) des Tagungshotels

weitere Informationen zu den Seminarkosten

Die Seminargebühr von 750,00 € beinhaltet die Kosten für Arbeitsmaterial, Seminarleitung, -durchführung und -organisation.

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung bzw. der Tagungspauschale sind direkt mit dem Tagungshaus per Rechnung abzurechnen. Bringen Sie bitte hierfür die von Ihrem Arbeitgeber unterschriebene Kostenübernahmeerklärung mit, die wir Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugesandt haben. Preise unter Vorbehalt.

Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel
Fax: 0431 / 6608 111
info@verdi-forum.de

Änderungen vorbehalten. Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie unsere Online-Anmeldung oder unser Anmeldeformular für dieses Seminar.

Reservierung:

Zur Online-Reservierung gelangen Sie hier.

Fragen & Kontakt:

Für Rückfragen zu Reservierungen und zur Seminarorganisation stehen wir gerne telefonisch unter 0431 / 6608 170 und per E-Mail unter info@verdi-forum.de für Sie bereit.