1. Fachtagung Strategische Personalentwicklung
in Betrieben und Dienststellen

  • 04.12. - 05.12.2018
  • Lübeck
  • Seminar-Nr. Nord 359/18
80

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren!

Die Personalentwicklung in Betrieben und Dienststellen steht enorm unter dem Einfluss der Megatrends. Technologische Entwicklungen fordern neue Qualifikationen bei den Beschäftigten. Demografiebedingte Auswirkungen verknappen die Ressource Personal. All diese Trends lassen einen Fachkräftemangel in naher Zukunft befürchten. Um sicherzustellen, dass weiterhin die erforderlichen Qualifikationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung stehen, bedarf es der Implementierung strategischer Personalplanungsmaßnahmen sowie der Personalentwicklung.
Die betriebliche Interessenvertretung hat Initiativrechte und insbesondere in der betrieblichen Weiterbildung starke Mitbestimmungsrechte.

Unsere Experten und Expertinnen werden in ihren Fachvorträgen und in den Diskussionen Antworten und Empfehlungen geben, die für die Arbeit der Interessenvertretung erforderlich sind.
Zudem erhalten Sie über die in den im Programm vorgesehenen Erfahrungsberichte konkrete Beispiele aus der Praxis, wie betriebliche Interessenvertretungen strategische
Personalplanung in ihrem Unternehmen unterstützt oder mit eingeführt haben.

Das ver.di-Forum Nord-Team freut sich auf eine spannende und interessante Fachtagung.

Programm

Die best practice Beispiele, die von den betrieblichen Interessenvertretungen vorgestellt werden, werden im Anschluss von Experten des Arbeitsrechts erläutert und die entsprechenden gesetzlichen Grundlagen erklärt. Dazu werden die Teilnehmenden in Gruppen aufgeteilt.

  • 1. Gruppe: Arbeitsrecht für Betriebsräte
    Norbert Diercks, Fachanwalt für Arbeitsrecht
     
  • 2. Gruppe: Arbeitsrecht für Personalräte
    Mario Böttcher, Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Rainer Lüthje, Experte für Personalvertretungsrecht

Dienstag, 04.12.2018
Anreise bis 09:30 Uhr

  • 10:00 Eröffnung und Grußwort
    Kai Schumacher, ver.di-Forum Nord
    Dr. Nadine Absenger, DGB Bundesvorstand, Leiterin der Abteilung Recht
     
  • 10:15 Digitalisierung und Personalentwicklung: Chancen und Herausforderungen?
    Prof. Dr. Lutz Bellmann, IAB Nürnberg, Forschungsbereichsleiter Betriebe und Beschäftigung
     
  • 11:30 Vom Bedarf zur Qualifizierung
    Huw Wynn Jones, Personalleiter DAA
    Jürgen Fritsche, BR DAA
     
  • 13:00 Mittagspause
     
  • 14:30 Entfristung von Fachkräften
    Personalrat Stadt Mönchengladbach
    Arbeitsrecht – 1. Gruppe: BR, 2. Gruppe: PR
     
  • 15:45 Kaffeepause
     
  • 16:15 „Alle dürfen den BR wählen“
    Betriebsrat Regiomed Kliniken, Gewinner des dt. Betriebsrätepreises 2017
    Arbeitsrecht – 1. Gruppe: BR, 2. Gruppe: PR
     
  • 18:00 Abendessen
    (für die Teilnehmenden, die mit Übernachtung / Abendessen gebucht haben)
     

Mittwoch 05.12.2018

  • 09:00 Engagement gegen Altersarmut durch Verhinderung von Outsourcing
    Personalrat Klinikum Augsburg, Gewinner des dt. Personalrätepreises 2017
    Arbeitsrecht – 1. Gruppe: BR, 2. Gruppe: PR
     
  • 11:00 Betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen im Konzern Telekom
    Gesamtbetriebsrat Telekom
    Arbeitsrecht –  1. Gruppe: BR, 2. Gruppe: PR
     
  • 12:30 Mittagspause
     
  • 14:30 Aktuelle Rechtsprechung Personalplanung und Personalentwicklung
    Dr. Nadine Absenger, DGB Bundesvorstand, Leiterin der Abteilung Recht
     
  • 15:30 Konferenzauswertung und Zusammenfassung
     
  • 15:45 Ende der Veranstaltung
Seminarzeiten:
Anreise bis 09.30 Uhr
1. Tag: 10.00 - 18.00 Uhr
2. Tag: 09.00 - 15.30 Uhr
Hinweis:

Referenten: Experten für Personalentwicklung und im Arbeitsrecht

Diese Veranstaltung wird mit 10 Stunden für die CDMP-Weiterbildung anerkannt (CDMP: Certified Disability Management Professional).

Freistellung

Für die Teilnahme an dieser Schulung besteht gem. § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H., § 179 Abs. 4 SGB IX, § 39 Abs. 1 PersVG M.-V., § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, § 19 Abs. 3 MVG und vergleichbare Regelungen ein Anspruch auf Freistellung, Gehaltsfortzahlung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der ordnungsgemäße Beschluss des Betriebsrates. Dem Arbeitgeber sind die teilnehmenden Betriebsratsmitglieder, die Termine und die zeitliche Lage rechtzeitig bekannt zu geben.

Bei Rückfragen zur Freistellung wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Dänische Straße 3-9
24103 Kiel
Tel.: 0431 / 6608 105

  • § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H.
  • § 179 Abs. 4 SGB IX
  • § 39 Abs. 1 PersVG M.-V.
  • § 37 Abs. 6 BetrVG
  • § 46 Abs. 6 BPersVG
  • § 19 Abs. 3 MVG u. vglb. R.
Referent/en

Beatrice Kapler

Veranstaltungsort

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um eine Karte des Veranstaltungsorts zu sehen.

Radisson Blu Senator Hotel
Willy-Brandt-Allee 6
23554 Lübeck

Tel.: 0451-142 0

Seminaranmeldung und -reservierung

Kosten:

Seminargebühr 460,00 €
zzgl. der Kosten von 241,00 € für Unterkunft und Verpflegung (VP)
bzw. 111,00 € Tagungspauschale (TP) des Tagungshotels

weitere Informationen zu den Seminarkosten

Die Seminargebühr von 460,00 € beinhaltet die Kosten für Arbeitsmaterial, Seminarleitung, -durchführung und -organisation. Die Seminargebühr werden wir Ihrem Arbeitgeber gegen eine Abtretungserklärung in Rechnung stellen.

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung bzw. der Tagungspauschale sind direkt mit dem Tagungshaus per Rechnung abzurechnen. Bringen Sie bitte hierfür die von Ihrem Arbeitgeber unterschriebene Kostenübernahmeerklärung mit, die wir Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugesandt haben. Preise unter Vorbehalt.

Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Dänische Straße 3-9
24103 Kiel
Fax: 0431 / 6608 111
info@verdi-forum.de

Änderungen vorbehalten. Gegebenenfalls anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie unsere Online-Anmeldung oder unser Anmeldeformular für dieses Seminar.

Reservierung:

Zur Online-Reservierung gelangen Sie hier.

Fragen & Kontakt:

Für Rückfragen zu Reservierungen und zur Seminarorganisation stehen wir gerne telefonisch unter 0431 / 6608 170 und per E-Mail unter info@verdi-forum.de für Sie bereit.