5. Fachtagung Arbeitsrecht für Personalräte

  • 05.06. - 06.06.2018
  • Bad Segeberg
  • Seminar-Nr. Nord 202/18
100

Kooperationsseminar mit dem ver.di-Landesbezirk Nord und dem Bildungswerk ver.di in Niedersachsen e.V.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben diese Fachtagung speziell für Personalräte konzipiert, um personalvertretungsrechtlich innovativ zu schulen und Handlungsmöglichkeiten zu erörtern.
Unsere ExpertInnen referieren zu aktuellen Themen, zeigen auf, wie der aktuelle Stand der Rechtsprechung ist und wie Personalräte ihre Arbeit erfolgreich gestalten können.
Alle Vorträge und Fachforen vermitteln Wissen, das für die Arbeit des Personalrats erforderlich ist.

Programm

Dienstag, 05.06.2018
Anreise bis 09.30 Uhr

  • 10.00 Eröffnung und Begrüßung
    Kai Schumacher, ver.di-Forum Nord
    Susanne Müller, Bildungswerk ver.di in Nds.

    Moderation: Rainer Lüthje

     
  • 10.15 Aktuelle Rechtsprechung im Personalvertretungsrecht
    Inken Gallner, Vorsitzende Richterin 10. Senat am Bundesarbeitsgericht
     
  • 11.00 Kaffeepause/Networking
     
  • 11.30 Fortsetzung Vortrag Inken Gallner
    Fragen und Diskussion
     
  • 12.30 Mittagspause/Networking
     
  • 14.00 Der Personalrat im Einigungsstellenverfahren
    Olgierd Adolph, Präsident Bayerisches Verwaltungsgericht Ansbach
     
  • 15.30 Kaffeepause/Networking
     
  • 16.00 Aktuelle Rechtsprechung des EUGH
    Prof. Dr. Jens Schubert, Leiter der ver.di Rechtsabteilung
     
  • 17.30 Ende des 1. Veranstaltungstages
    Danach gemeinsames Abendessen für die Teilnehmenden, die mit Übernachtung gebucht haben.

Mittwoch 06.06.2018

Alle TN haben die Möglichkeit an zwei Fachforen teilzunehmen:

  • 09.00 Fachforen (inkl. Kaffeepause)
    • 1. Die Arbeitsstättenverordnung
      Sascha Stockhausen, Fachreferent für Arbeitssicherheit
       
    • 2. Offensive Mitbestimmung – Ausbau von Personalvertretungsrechten
      Kerstin Jerchel, ver.di, Bereichsleiterin Ressort 6, Mitbestimmung
       
    • 3. Aktuelle Rechtsprechung bei Dienst und Wegeunfällen
      Christine Osterland, Richterin am Sozialgericht Hannover
       
    • 4. Aktuelle Rechtsprechung Teilzeit und Befristungsgesetz
      Dr. Babette Tondorf, Fachanwältin für Arbeitsrecht
       
    • 5. Datenschutzgrundverordnung, DGSVO
      Torsten Hasse, Fachanwalt für Arbeitsrecht
       
  • 12.30 Mittagspause/Networking
     
  • 14.00 Betriebsrentenstärkungsgesetz – Risiko für die VBL?
    Dr. Oliver Dilcher, ver.di Bundesverwaltung
     
  • 16.00 Ende der Veranstaltung mit Zusammenfassung und Auswertung

Änderungen im Programm vorbehalten.
Aktuelle Version des Programms: www.verdi-forum.de/seminare/fachtagungen.html

Seminarzeiten:
Anreise bis 09.30 Uhr
1. Tag: 10.00 - 18.00 Uhr
2. Tag: 09.00 - 16.30 Uhr
Freistellung

Für die Teilnahme an dieser Schulung besteht gem. § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H., § 39 Abs. 1 PersVG M.-V., § 46 Abs. 6 BPersVG, und vergleichbare Regelungen der Landespersonalvertretungsgesetze, § 40 NPersVG ein Anspruch auf Freistellung, Gehaltsfortzahlung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der ordnungsgemäße Beschluss des Betriebsrates. Dem Arbeitgeber sind die teilnehmenden Betriebsratsmitglieder, die Termine und die zeitliche Lage rechtzeitig bekannt zu geben.

Bei Rückfragen zur Freistellung wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Dänische Straße 3-9
24103 Kiel
Tel.: 0431 / 6608 105

  • § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H.
  • § 39 Abs. 1 PersVG M.-V.
  • § 46 Abs. 6 BPersVG
  • u. vergleichb. Regelungen der LPersVG
  • § 40 NPersVG
Referent/en

Kai Schumacher
Tina Seidel
Susanne Müller
Rainer Lüthje
Olgierd Adolph
Prof. Dr. Jens Schubert
Sascha Stockhausen
Kerstin Jerchel
Christine Osterland
Dr. Babette Tondorf
Torsten Hasse
Dr. Oliver Dilcher
Sabine Kaiser

Flyer zur Veranstaltung mit Ablauf und Inhalt

Veranstaltungsort

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um eine Karte des Veranstaltungsorts zu sehen.

Vitalia Seehotel Bad Segeberg
Am Kurpark 3
23795 Bad Segeberg

Tel.: 04551/8028

Seminaranmeldung und -reservierung

Kosten:

Seminargebühr 380,00 €
zzgl. der Kosten von 178,00 € für Unterkunft und Verpflegung (VP)
bzw. 84,00 € Tagunspauschale (TP) des Tagungshotels

weitere Informationen zu den Seminarkosten

Die Seminargebühr von 380,00 € beinhaltet die Kosten für Arbeitsmaterial, Seminarleitung, -durchführung und -organisation. Die Seminargebühr werden wir Ihrem Arbeitgeber gegen eine Abtretungserklärung in Rechnung stellen.

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung bzw. der Tagungspauschale sind direkt mit dem Tagungshaus per Rechnung abzurechnen. Bringen Sie bitte hierfür die von Ihrem Arbeitgeber unterschriebene Kostenübernahmeerklärung mit, die wir Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugesandt haben. Preise unter Vorbehalt.

Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Dänische Straße 3-9
24103 Kiel
Fax: 0431 / 6608 111
info@verdi-forum.de

Änderungen vorbehalten. Gegebenenfalls anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Anmeldeschluss:

07.05.2018 oder auf Anfrage

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie unsere Online-Anmeldung oder unser Anmeldeformular für dieses Seminar.

Reservierung:

Zur Online-Reservierung gelangen Sie hier.

Fragen & Kontakt:

Für Rückfragen zu Reservierungen und zur Seminarorganisation stehen wir gerne telefonisch unter 0431 / 6608 170 und per E-Mail unter info@verdi-forum.de für Sie bereit.