9. Fachtagung Arbeitsrecht für Mitarbeitervertretungen (MAV)

  • 27.09. - 28.09.2022
  • in Lübeck
  • Seminar-Nr. Nord 908/22
100

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zum 9. Mal laden wir herzlich zur Fachtagung für Mitarbeitervertretungen.

Auch das kirchliche Arbeitsrecht ist einem stetigen Wandel unterlegen. Deshalb müssen die Mitarbeitervertretungen sich immer komplexeren
Aufgaben stellen. Eine besondere Herausforderung ist dabei, wie die Beschäftigten vor Be- und Überlastung geschützt werden. In Tarifverträgen
werden inzwischen viele Möglichkeiten vereinbart, die gesundheitliche Gefährdung zu reduzieren, indem Entlastungen vereinbart werden.
Auf den Stand der aktuellen Rechtsprechung wird uns der Richter am Kirchengerichtshof Wilhelm Mestwerdt bringen.

Alle Vorträge und Fachforen vermitteln für die Arbeit der MAVen notwendiges Wissen.

Euer Team vom ver.di-Forum Nord und die agmav Schleswig-Holstein und die agmav Hamburg und DAI e.V.

Programm

Dienstag, 27.09.2022
Anreise bis 09:30

  • 10:00 Eröffnung und Begrüßung
    Kai Schumacher, ver.di-Forum Nord
    Thorsten Peters, agmav SH
    Michael Imbusch, agmav HH
     
  • 10:15 Aktuelle Rechtsprechung
    Wilhelm Mestwerdt, Vorsitzender Richter am Kirchengerichtshof der EKD, Präsident des LAG Niedersachsen
     
  • 12:30 Mittagspause
     
  • 14:00 Arbeits- und Gesundheitsschutz: Thema Arbeitszeit
    Tatjana Fuchs, Gesellschaft für gute Arbeit, München
     
  • 15:30 Kaffeepause/Networking
     
  • 16:00 Kirchliches Arbeitsrecht im Wandel
    • Ein gewerkschaftspolitischer Überblick
      Mario Gembus, ver.di
       
    • Ein politischer Überblick
      Prof. Dr. Jens Schubert, Leuphana UNI Lüneburg
       
    • im Anschluss thematisch dazu Podiumsdiskussion
      Thema: Kirchliches Arbeitsrecht im Wandel

      Michael Imbusch, agmav HH
      Prof. Dr. Jens Schubert, Leuphana UNI Lüneburg
      Mario Gembus, ver.di
      Ralf Hubert, Sprecher der BUKO AG MAV Westfalen/Lippe
      AG MAV Schleswig-Holstein n.n.
      Moderation: Kai Schumacher
       
  • 18:00 Ende des 1. Veranstaltungstages
    Danach gemeinsames Abendessen für die Teilnehmenden, die mit Übernachtung gebucht haben.
     
  • 19:00 Abendveranstaltung

Mittwoch, 28.09.2022

  • 09:00 Arbeit in unterschiedlichen Fachforen
    • 1. Arbeitszeiten glasklar (§§ 2-5 NachwG)
      Tobias Michel, Arbeitszeitexperte (Schichtplan-Fibel)
       
    • 2. Corona und Long Covid als Arbeitsunfall
      Christine Osterland, Richterin am Sozialgericht Hamburg
       
    • 3. Neu in der MAV – was tun?
      Hans-Jürgen Piest, Bildungsreferent DAI e.V.
       
    • 4. Die Mitarbeiterversammlung mal anders
      Sarah Sahl, Koordinatorin Digitales & Innovation ver.di Bildungswerk Niedersachsen
       
    • 5. Arbeitszeit: Entlastung durch Arbeitszeitmodelle in der Behindertenhilfe
      Sarah Bormann, ver.di Berlin
       
  • 10:30 Kaffeepause/Networking
     
  • 11:00 Best Practise:
    • Entlastung-Tarifvertrag Universitäts-Krankenhaus Schleswig-Holstein
      Magda Tattermusch, ver.di
       
    • Tarifvertrag Entlastung (TV-E) Albertinen-Krankenhaus
      Monika Ulbricht + Marco Küster
       
  • 12:30 Mittagspause
     
  • 14:00 Mitbestimmungsmöglichkeiten durchsetzen – mit und ohne Einigungsstelle
    Berno Schuckart-Witsch, Bildungsreferent ver.di/DAI e.V.
    Bernhard Baumann-Czichon, Fachanwalt für Arbeitsrecht
     
  • 15:30 Ausblick und Ende der Veranstaltungen
    Thorsten Peters, agmav SH
    Michael Imbusch, agmav HH

Änderungen im Programm vorbehalten.

Seminarzeiten:
Anreise bis 09.30 Uhr
1. Tag:
10.00 - 18.00 Uhr
2. Tag:
09.00 - 15.30 Uhr
Freistellung

Für die Teilnahme an dieser Schulung besteht gem. § 16 Abs. 1 i.V.m. § 17 MAVO, § 19 Abs. 3 i.V.m. § 30 MVG ein Anspruch auf Freistellung, Gehaltsfortzahlung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der ordnungsgemäße Beschluss des Betriebsrates. Dem Arbeitgeber sind die teilnehmenden Betriebsratsmitglieder, die Termine und die zeitliche Lage rechtzeitig bekannt zu geben.

Bei Rückfragen zur Freistellung wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel
Tel.: 0431 / 6608 105

  • § 16 Abs. 1 i.V.m. § 17 MAVO
  • § 19 Abs. 3 i.V.m. § 30 MVG
Referent/en

Thorsten Peters
Michael Imbusch
Wilhelm Mestwerdt
Tatjana Fuchs
Mario Gembus
Prof. Dr. Jens Schubert
Ralf Hubert
Tobias Michel
Christine Osterland
Hans-Jürgen Piest
Sarah Sahl
Sarah Bormann
Magda Tattermusch
Monika Ulbricht
Marco Küster
Berno Schuckart-Witsch
Bernhard Baumann-Czichon
Heiko Evert

Veranstaltungsort

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um eine Karte des Veranstaltungsorts zu sehen.

Radisson Blu Senator Hotel
Willy-Brandt-Allee 6
23554 Lübeck

Tel.: 0451-142 0

Seminaranmeldung und -reservierung

Kosten:

Seminargebühr 510,00 €
zzgl. der Kosten von 289,50 € für Unterkunft und Verpflegung (VP)
bzw. 135,00 € Tagungspauschale (TP) des Tagungshotels

weitere Informationen zu den Seminarkosten

Die Seminargebühr von 510,00 € beinhaltet die Kosten für Arbeitsmaterial, Seminarleitung, -durchführung und -organisation.

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung bzw. der Tagungspauschale sind direkt mit dem Tagungshaus per Rechnung abzurechnen. Bringen Sie bitte hierfür die von Ihrem Arbeitgeber unterschriebene Kostenübernahmeerklärung mit, die wir Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugesandt haben. Preise unter Vorbehalt.

Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel
Fax: 0431 / 6608 161
info@verdi-forum.de

Änderungen vorbehalten. Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Anmeldeschluss:

02.09.2022 oder auf Anfrage

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie unsere Online-Anmeldung oder unser Anmeldeformular für dieses Seminar.

Reservierung:

Zur Online-Reservierung gelangen Sie hier.

Fragen & Kontakt:

Für Rückfragen zu Reservierungen und zur Seminarorganisation stehen wir gerne telefonisch unter 0431 / 6608 161 und per E-Mail unter info@verdi-forum.de für Sie bereit.