Digitalisierung der Arbeitswelt gestalten – eine Herausforderung
Fachtagung für BR, MAV und SBV in der Weiterbildung und der beruflichen Rehabilitation

  • 25.10. - 27.10.2021
  • in Potsdam
  • Seminar-Nr. Nord 914/21
60

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren!

Digitalisierung verändert die Arbeits- und Berufswelt tiefgreifend. Berufsprofile, Tätigkeiten, Arbeitsabläufe und Qualifikationsanforderungen werden sich grundlegend ändern. Die Entwicklungen in der Corona-Pandemie seit dem Frühjahr 2020 haben gezeigt, dass Veränderungen möglich sind. Um zu erreichen, dass die Beschäftigten vom digitalen Wandel profitieren, müssen sich die Interessenvertretungen der Herausforderung stellen und den Prozess aktiv mitgestalten. Das gilt insbesondere in der Weiterbildung, die selbst eine der wesentlichen Antworten auf den digitalen Wandel ist. Die Fachtagung vermittelt dazu notwendiges Wissen für die betrieblichen Interessenvertretungen.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und Austausch vor Ort
das Team vom ver.di Forum Nord und die ver.di Bundesarbeitsgruppe Weiterbildung

Programm:

Montag, 25.10.2021

  • 12:00 Beginn mit dem Mittagessen
     
  • 13:00 Eröffnung und Begrüßung
    Rainer Lübke, Sprecher der BAG Weiterbildung
    Arnfried Gläser, Bundesarbeitsgruppenleiter FB 5
     
  • 13:15 Aktuelle Lage der Weiterbildungsbranche und zukünftige Aufgaben für die Interessenvertretungen
    Arnfried Gläser, Bundesarbeitsgruppenleiter FB 5
     
  • 14:00 Kaffeepause/Networking
     
  • 14:30 Digitales Lernen
    Dr. Roman Jaich, ver.di Bereich Weiterbildungspolitik
     
  • 15:45 Zukunft Digitalen Lernen aus Sicht der Bundesagentur für Arbeit
    Ulrich Eberle, Bundesagentur für Arbeit
     
  • 17:00 Aussprache zu den Themen des Tages
     
  • 18:00 Ende des 1. Veranstaltungstages
    Danach gemeinsames Abendessen für die Teilnehmenden, die mit Übernachtung gebucht haben.

Dienstag, 26.10.2021

  • 09:00 Praxisbeispiele zu E-Learning und weiteren Online-Formaten
    Moderation: Arnfried Gläser und Rainer Lübke
     
  • 10:30 Kaffeepause/Networking
     
  • 11:00 Vertiefung von Themen in 4 Fachforen
    Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit an 2 Fachforen teilzunehmen
    • 1. Wie kann sich agile Arbeit in der Branche wiederfinden? - Stand der Umsetzung in den Betrieben? Nach Innen und/oder nach Außen, in der Verwaltung, in der Betreuung und der pädagogischen Arbeit, in der Interessenvertretung
      Frank Loeding, BR bfw
    • 2. Mitbestimmung bei technischen Einrichtungen - Nutzung von Sachverstand, Rahmenregelungen
      Irena Dreißiger, Fachanwältin für Arbeitsrecht
    • 3. Arbeitszeit – Mitbestimmung bei Dienstplänen, elektronische Zeiterfassung, flexible Arbeitszeit
      Norbert Diercks, Fachanwalt für Arbeitsrecht
    • 4. Datenschutz – Auswirkung auf die Arbeit der Interessenvertretung, Umgang mit personenbezogenen Daten, Schutz der Beschäftigten
      Arendt Gast, Fachanwalt für Arbeitsrecht
       
  • 12:30 Mittagspause
     
  • 14:00 2. Durchgang Fachforen
     
  • 16:00 Kaffeepause / Networking
     
  • 16:30 Rückmeldung aus den Fachforen und Aktuelles aus den Betrieben
     
  • 18:00 Ende des 2. Veranstaltungstages
    Danach gemeinsames Abendessen für die Teilnehmenden, die mit Übernachtung gebucht haben.

Mittwoch, 27.10.2021

  • 09:00 Begrüßung, Rückblick, Ausblick
     
  • 09:10 Home-Office – Versicherungsschutz und Arbeitnehmerhaftung
    Christine Osterland, Richterin am Sozialgericht Hamburg, z.Zt. Pressesprecherin der Behörde für Justizund Verbraucherschutz Hamburg
     
  • 10:30 Kaffeepause / Networking
     
  • 11:00 Aktuelle Rechtsprechung
    N.N.
     
  • 12:15 Schlusswort/Verabschiedung
    Rainer Lübke,Sprecher der BAG Weiterbildung
    Arnfried Gläser, Bundesarbeitsgruppenleiter FB 5
     
  • 12:30 abschließendes Mittagessen
Seminarzeiten:
1. Tag:
12.00 - 18.00 Uhr
2. Tag:
09.00 - 18.00 Uhr
3. Tag:
09.00 - 12.30 Uhr
Freistellung

Für die Teilnahme an dieser Schulung besteht gem. § 179 Abs. 4 SGB IX, § 37 Abs. 6 BetrVG, § 65 Abs. 1 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG, § 16 Abs. 1 i.V.m. § 17 MAVO, § 19 Abs. 3 i.V.m. § 30 MVG ein Anspruch auf Freistellung, Gehaltsfortzahlung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der ordnungsgemäße Beschluss des Betriebsrates. Dem Arbeitgeber sind die teilnehmenden Betriebsratsmitglieder, die Termine und die zeitliche Lage rechtzeitig bekannt zu geben.

Bei Rückfragen zur Freistellung wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel
Tel.: 0431 / 6608 105

  • § 179 Abs. 4 SGB IX
  • § 37 Abs. 6 BetrVG
  • § 65 Abs. 1 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG
  • § 16 Abs. 1 i.V.m. § 17 MAVO
  • § 19 Abs. 3 i.V.m. § 30 MVG
Referent/en

Rainer Lübke
Arnfried Gläser
Dr. Roman Jaich
Ulrich Eberle
Frank Loeding
Norbert Diercks
Dr. Arendt Gast
Christine Osterland
Kai Schumacher
Irena Dreißiger
Sottorf Svenja
Frank Nöthling

Flyer zum Download: Digitalisierung der Arbeitswelt gestalten - eine Herausforderung

Veranstaltungsort

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um eine Karte des Veranstaltungsorts zu sehen.

Kongresshotel Potsdam am Templiner See
Am Luftschiffhafen 1
14471 Potsdam

Tel.: 03 31 - 907 0

Seminaranmeldung und -reservierung

Kosten:

Seminargebühr 359,00 €
zzgl. der Kosten von 525,00 € für Unterkunft und Verpflegung (VP)
bzw. 207,00 € Tagungspauschale (TP) des Tagungshotels

weitere Informationen zu den Seminarkosten

Die Seminargebühr von 359,00 € beinhaltet die Kosten für Arbeitsmaterial, Seminarleitung, -durchführung und -organisation.

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung bzw. der Tagungspauschale sind direkt mit dem Tagungshaus per Rechnung abzurechnen. Bringen Sie bitte hierfür die von Ihrem Arbeitgeber unterschriebene Kostenübernahmeerklärung mit, die wir Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugesandt haben. Preise unter Vorbehalt.

Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel
Fax: 0431 / 6608 111
info@verdi-forum.de

Änderungen vorbehalten. Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie unsere Online-Anmeldung oder unser Anmeldeformular für dieses Seminar.

Reservierung:

Zur Online-Reservierung gelangen Sie hier.

Fragen & Kontakt:

Für Rückfragen zu Reservierungen und zur Seminarorganisation stehen wir gerne telefonisch unter 0431 / 6608 170 und per E-Mail unter info@verdi-forum.de für Sie bereit.