16. Fachtagung Arbeits- und Gesundheitsschutz ver.di Nord
Kooperationsseminar mit ver.di b+b

  • 05.10. - 07.10.2021
  • in Lübeck
  • Seminar-Nr. Nord 911/21
80

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren!

Die Erfahrungen mit dem Covid-19 Virus in 2020 und 2021 zeigen auf, wie wichtig Arbeits- und Gesundheitsschutz ist.

Auch für 2021 haben wir in Kooperation mit ver.di Bildung und Beratung wieder ein interessantes und vielfältiges Programm zusammengestellt, welches die aktuellen Entwicklungen und Rechtsprechungen aus dem Arbeits- und Gesundheitsschutz aufgreift. Vor allem das Thema Arbeitszeit und Gesundheitsschutz steht im Fokus der Tagung.

2,15 Milliarden Überstunden sind in Deutschland 2018 von den Beschäftigten geleistet worden. Die Hälfte davon unbezahlt.
39 % der Beschäftigten geben 2018 an, dass sie unter ihren Arbeitsbedingungen so nicht bis zur Rente arbeiten können.
37 % der Beschäftigten geben an, dass sich in den letzten 12 Monaten die Arbeit spürbar verdichtet hat.
52 % der Beschäftigten fühlen sich oft oder häufig gehetzt bei der Arbeit.
53 % der Beschäftigten klagen, dass sie in ihrer Arbeit häufig oder oft unterbrochen werden.
23 % der Beschäftigten führen an, dass von ihnen erwartet wird, auch außerhalb der Arbeitszeit erreichbar zu sein.

Aus angeführten und vielen anderen Gründen, ist die Arbeitszeit das Schwerpunktthema der 16. Arbeits- und Gesundheitsschutzkonferenz.

Unsere Expert*innen werden in ihren Fachvorträgen und in den Diskussionen Antworten und Empfehlungen geben, die für die Arbeit der Interessenvertretung erforderlich sind.

Das Team vom ver.di Forum Nord und das Team von ver.di Bildung & Beratung freuen sich auf eine spannende und interessante Fachtagung.

Programm

Dienstag, 05.10.2021

  • bis 09:30 Uhr Anreise
     
  • 10:00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
    Kai Schumacher, ver.di-Forum Nord
    Moderation: Peter Junk, ver.di-Nord
     
  • 10:15 Uhr Maximal 8 Stunden pro Tag. systematisch.planbar.verlässlich.
    Arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse zur Arbeitszeit
    Tatjana Fuchs, Gesellschaft für Gute Arbeit
     
  • 12:15 Uhr Mittagspause
     
  • 14:00 Uhr Zurück an Bord – Arbeitszeit und BEM
    Matthias Gillmann, Fachreferent für Gesundheitsschutz
     
  • 15:30 Uhr Kaffeepause und Networking
     
  • 16:00 Uhr Aktuelle Rechtsprechung Arbeitszeit
    Astrid Küther, Richterin am Arbeitsgericht Lübeck
     
  • 18:00 Uhr Ende des 1. Veranstaltungstages
    Danach gemeinsames Abendessen für die Teilnehmenden, die mit Übernachtung gebucht haben

Mittwoch, 06.10.2021

  • 09:00 Uhr Gesund am Arbeitsplatz
    AOK Nordwest
     
  • 5 Fachforen: alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit an 2 Fachforen teilzunehmen.

    10:00 – 12:30 Uhr 1. Durchgang
    12:30 – 14:00 Uhr Mittagspause
    14:00 – 16:30 Uhr 2. Durchgang
    • 1. Psychische Gefährdungsbeurteilung – Schwerpunkt Arbeitszeit
      Katrin Ute Henning, Fachreferentin für Arbeits- und Gesundheitsschutz
       
    • 2. Gewalt am Arbeitsplatz – ein Handlungsfeld für die betriebliche Interessenvertretung
      Bianka Schlick, Fachanwältin für Arbeitsrecht
       
    • 3. Arbeitszeitrecht – betriebliche Interessenunterschiede
      Jens Langebach, Fachanwalt für Arbeitsrecht
       
    • 4. Mobiles Arbeiten - Fluch und Segen
      Ines Entgelmeier, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
       
    • 5. Haftung bei Arbeitsunfällen
      Christine Osterland, Richterin am Sozialgericht Hamburg
       
  • 16:30 Uhr Kaffeepause
     
  • 17:00 Uhr „Gutes Leben braucht Zeit! Initiativen und Modelle zur Arbeitszeitverkürzung“
    Dr. Norbert Reuter, ver.di-Bundesverwaltung, Leiter der Tarifpolitischen Grundsatzabteilung
     
  • 18:00 Uhr Abendessen
     
  • 19:30 Uhr Gemeinsame Abendveranstaltung für die Teilnehmenden, die mit Übernachtung gebucht haben

Donnerstag, 07.10.2021

  • 09:00 Uhr Aktuelle Rechtsprechung Sozialrecht
    Christine Osterland, z.Zt. Pressesprecherin der Behörde für Justiz- und Verbraucherschutz Hamburg
     
  • 10:00 Uhr Best practice Arbeitszeit: ein Praxis-Modell für altersgerechtes Arbeiten Der Demografie-Tarifvertrag der Rhein-Neckar Verkehr GmbH
    Rudolf Hausmann, ehem. Fachbereichsleiter Verkehr ver.di Baden-Württenberg
     
  • 11:00 Uhr Aktuelle Rechtsprechung Überstunden und Mehrarbeit
    Olaf Möllenkamp, Richter am Arbeitsgericht Lübeck
     
  • 12:30 Uhr Konferenzauswertung und Zusammenfassung
     
  • 13:00 Uhr Ende der Veranstaltung mit dem Mittagessen
Seminarzeiten:
Anreise bis 09.30 Uhr
1. Tag:
10.00 - 18.00 Uhr
2. Tag:
09.00 - 18.00 Uhr
3. Tag:
09.00 - 13.00 Uhr
Freistellung

Für die Teilnahme an dieser Schulung besteht gem. § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H., § 179 Abs. 4 SGB IX, § 39 Abs. 1 PersVG M.-V., § 37 Abs. 6 BetrVG, § 54 Abs. 1 BPersVG i.V.m. § 46 Abs. 1 BPersVG, § 19 Abs. 3 MVG und vergleichbare Regelungen, § 2 Abs. 3 ASiG Betriebsarzt/-ärztin und Fachkraft Arbeitssicherheit, § 19 Abs. 3 i.V.m. § 30 MVG ein Anspruch auf Freistellung, Gehaltsfortzahlung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der ordnungsgemäße Beschluss des Betriebsrates. Dem Arbeitgeber sind die teilnehmenden Betriebsratsmitglieder, die Termine und die zeitliche Lage rechtzeitig bekannt zu geben.

Bei Rückfragen zur Freistellung wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel
Tel.: 0431 / 6608 105

  • § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H.
  • § 179 Abs. 4 SGB IX
  • § 39 Abs. 1 PersVG M.-V.
  • § 37 Abs. 6 BetrVG
  • § 54 (1) BPersVG i.V.m. § 46 (1) BPersVG
  • § 19 Abs. 3 MVG u. vglb. R.
  • § 2 Abs. 3 ASiG
  • § 19 Abs. 3 i.V.m. § 30 MVG
Referent/en

Tatjana Fuchs
Matthias Gillmann
Katrin Ute Henning
Bianka Schlick
Jens Langebach
Christine Osterland
Dr. Norbert Reuter
Rudolf Hausmann
Olaf Möllenkamp
Peter Junk
Frank Nöthling
Astrid Küther
Frank Brenscheidt

Flyer zum Download: 16. Fachtagung Arbeits- und Gesundheitsschutz

Veranstaltungsort

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um eine Karte des Veranstaltungsorts zu sehen.

Radisson Blu Senator Hotel
Willy-Brandt-Allee 6
23554 Lübeck

Tel.: 0451-142 0

Seminaranmeldung und -reservierung

Kosten:

Seminargebühr 725,00 €
zzgl. der Kosten von 494,00 € für Unterkunft und Verpflegung (VP)
bzw. 189,00 € Tagungspauschale (TP) des Tagungshotels

weitere Informationen zu den Seminarkosten

Die Seminargebühr von 725,00 € beinhaltet die Kosten für Arbeitsmaterial, Seminarleitung, -durchführung und -organisation.

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung bzw. der Tagungspauschale sind direkt mit dem Tagungshaus per Rechnung abzurechnen. Bringen Sie bitte hierfür die von Ihrem Arbeitgeber unterschriebene Kostenübernahmeerklärung mit, die wir Ihnen mit der Anmeldebestätigung zugesandt haben. Preise unter Vorbehalt.

Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel
Fax: 0431 / 6608 111
info@verdi-forum.de

Änderungen vorbehalten. Ggfs. anfallende Kosten für Parkplätze sind zusätzlich und nicht in den Pauschalen enthalten.

Anmeldeschluss:

30.08.2021 oder auf Anfrage

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie unsere Online-Anmeldung oder unser Anmeldeformular für dieses Seminar.

Reservierung:

Zur Online-Reservierung gelangen Sie hier.

Fragen & Kontakt:

Für Rückfragen zu Reservierungen und zur Seminarorganisation stehen wir gerne telefonisch unter 0431 / 6608 170 und per E-Mail unter info@verdi-forum.de für Sie bereit.