Antragswesen und Leistungen für Menschen mit Behinderung im Beruf

  • 23.08.2021
  • Online-Seminar
  • Seminar-Nr. Nord 1175/21
15

In diesem eintägigen Seminar geben wir einen Einblickin die verschiedenen Leistungen und Hinweise zu Antragsstellung und Unterstützungsmöglichkeiten. So ist die Interessenvertretung als Ansprechpartner für die betroffenen Kolleg*innen mit dem erforderlichen Fachwissen ausgestattet, hier erste Hilfestellung zu geben.

Themenschwerpunkte:

  • Behinderung, Gleichstellung und Schwerbehinderung – Wer bekommt was, vom wem?
  • Assistenzleistungen richtig beantragen
  • Geldleistungen kennen und nutzen! Bspw. (Budget für Arbeit, GehaltsaufstockendeLeistungen, Persönliches Budget etc.)
  • Welche technischen Hilfsmittel gibt es? Wer zahlt?
  • Welche Leistungen gibt es für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung / Erkrankung?
  • Mobilitätshilfen: und wer Anspruch darauf hat!
  • Home-Office / Mobiles Arbeiten in Zeiten von Corona -Leistungen zur Beschaffung, Ausstattung und Erhaltung einer behinderungsgerechten Wohnung
  • Warum Fahrtkosten zur stufenweisen Wiedereingliederung u. U. beglichen werden.
  • Hinweise zur Antragstellung (inkl. Muster)
  • Wo bekommt man Unterstützung?
    Netzwerke von A wie Autismus bis Z wie Zwangserkrankung

Technische Hinweise:

Benötigt werden Rechner / Laptop, Mikrofon, Lautsprecher, eine stabile Internet-Verbindung sowie einaktuellen Browser, z.B. Firefox oder Google Chrome. (Achtung: Internet Explorer funktioniert nicht!)
Zur Durchführung dieser Schulung verwenden wir die datenschutzsichere Software „BigBlueButton“. Es wird keine separate Software oder Installation benötigt. Die Verwendung eines Mikrofons und eines Lautsprechers ist obligatorisch, eine Kamera ist nicht zwingend notwendig. Weitere Hinweise erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Seminarzeiten:
09:00-12:30 Uhr
Seminarblock 1
12:30-13:30 Uhr
Mittagspause
13:30-16:30 Uhr
Seminarblock 2
Freistellung

Für die Teilnahme an dieser Schulung besteht gem. § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H., § 179 Abs. 4 SGB IX, § 39 Abs. 1 PersVG M.-V., § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, und vergleichbare Regelungen der Landespersonalvertretungsgesetze, § 16 Abs. 1 i.V.m. § 17 MAVO, § 19 Abs. 3 i.V.m. § 30 MVG ein Anspruch auf Freistellung, Gehaltsfortzahlung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der ordnungsgemäße Beschluss des Betriebsrates. Dem Arbeitgeber sind die teilnehmenden Betriebsratsmitglieder, die Termine und die zeitliche Lage rechtzeitig bekannt zu geben.

Bei Rückfragen zur Freistellung wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel
Tel.: 0431 / 6608 105

  • § 37 Abs. 1 MBG Schl.-H.
  • § 179 Abs. 4 SGB IX
  • § 39 Abs. 1 PersVG M.-V.
  • § 37 Abs. 6 BetrVG
  • § 46 Abs. 6 BPersVG
  • u. vergleichb. Regelungen der LPersVG
  • § 16 Abs. 1 i.V.m. § 17 MAVO
  • § 19 Abs. 3 i.V.m. § 30 MVG
Referent/en

Matthias Gillmann

Seminaranmeldung und -reservierung

Kosten:

Seminargebühr 220,00 €

weitere Informationen zu den Seminarkosten

Die Seminargebühr von 220,00 € beinhaltet die Kosten für Arbeitsmaterial, Seminarleitung, -durchführung und -organisation.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel
Fax: 0431 / 6608 111
info@verdi-forum.de

Änderungen vorbehalten.

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie unsere Online-Anmeldung oder unser Anmeldeformular für dieses Seminar.

Reservierung:

Zur Online-Reservierung gelangen Sie hier.

Fragen & Kontakt:

Für Rückfragen zu Reservierungen und zur Seminarorganisation stehen wir gerne telefonisch unter 0431 / 6608 170 und per E-Mail unter info@verdi-forum.de für Sie bereit.