RQZ-Verbund & NordTrain - Initiativen für Profis Angebote für Weiterbildner/innen u. Berater/innen

Professionalisierung von Weiterbildner/innen und Bildungsberater/innen im Norden
Regionales Qualifizierungszentrum Bildungsberatung (RQZ)

NordTrain - Seminardatenbank für Weiterbildner/innen

- ein anbieterübergreifender Service des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung und Weiterbildung Schleswig-Holstein, Bereich Weiterbildung, c/o ver.di-Forum Nord -

Unser Seminarangebot für Weiterbildner/innen und Bildungsberater/innen

Seminare "Gewaltfreie Kommunikation"

All unsere Bedürfnisse dienen dem Leben. Und eines unser Grundbedürfnisse ist es, miteinander verbunden zu sein - ob in der Gesellschaft, am Arbeitsplatz, mit einem Partner, Freunden oder Kindern. Wir sehnen uns nach Harmonie, einem lebendigen Austausch, Anerkennung.

Nicht immer gelingt es, so für sich selbst zu sorgen, dass diese Bedürfnisse erfüllt werden.

  • Warum erleben wir Kommunikation, die uns voneinander trennt, warum erleben wir Gewalt?
  • Warum ist das so und wie lässt sich das ändern?

Eine Methode, mehr noch eine Sprech- und Lebensweise, die diesen und anderen Fragen der zwischenmenschlichen Kommunikation und Fragen der Lebenshaltungen nachgeht, ist die "Gewaltfreie Kommunikation". Im Trainingskurs werden diese Fragen in das Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Den Kern bilden die "vier Schritte" - ein Modell einer verbindenden, kraftvollen Gesprächsführung, das während der Seminare praktische Anwendung findet.

Hinter diesem Modell verbirgt sich eine ganze Lebenshaltung, bei der es darum geht, (1) ohne zu werten zu beobachten, (2) seinen Gefühlen nachzuspüren und die des anderen wahrzunehmen, (3) seine Bedürfnisse zu erkennen und zu erklären, die des anderen zu respektieren und (4) Bitten so zu formulieren, dass sie der Andere auch versteht und erfüllen kann.

Lernziel

  • sich der eigenen Lebenshaltung, Sprechweise bewusster werden
  • sicherer werden im aktiven "verbundenen" Zuhören
  • klären von Unterschieden zwischen Bedürfnissen und Werten sowie den Strategien
  • Unterscheiden zwischen Bitten und Forderungen
  • Unterscheiden zwischen Wahrnehmung, Beobachtung und Bewertung, Interpretation
  • Anwendung der "vier Schritte" der GFK im Alltag, zur Konfliktlösung.

Diese Angebote zur Gewaltfreien Kommunikation - "Einführung" und "Aufbau" - werden ausschließlich als Inhouse-Seminare angeboten.

Ihre Ansprechpartnerin: Simone Labs, Tel.: 0151-12 12 10 64, E-Mail